Der Kampf zwischen uns und Covid-19.

Die erste "Angst" ist vergangen.

 Wir müssen zugeben, dass wir ein bisschen Angst hatten. Es ist auch normal, jeder hat wenig Angst vor dem Unbekannten. Weil es eine Situation ist, die wir vorher nicht getroffen haben. Wir wussten nichts über diesen Virus. Jetzt wissen wir: Covid-19, unser Feind. Der Feind der Menschheit.

 Wir haben auch die ersten Waffen gegen ihn gefunden: Desinfektion und soziale Distanz. Wir sind mit diesen Waffen nicht sehr vertraut, aber wir haben begonnen, sie immer häufiger einzusetzen. Und wir müssen diese Waffen in vollem Umfang einsetzen.

 Vielleicht gibt es große Worte, aber WIR SIND IM KRIEG. Die Menschheit gegen Covid-19. Der bisher gefährlichste bekannte Feind. Und der Stärkste. Es ist unsichtbar. Wir wissen nicht, wo und wann er angreift. Und er hat viele Angriffs- und Verteidigungswaffen. Es greift durch verschiedene Symptome an und verteidigt durch Mutationen.

 Deshalb müssen wir wachsam bleiben. Unterschätzen den Gegner NICHT - es ist eine Regel im Kampf. Dieses Virus ist sehr gefährlich und unvorhersehbar. Jeder Fehler kann uns den Befall kosten. Unser Befall. Befall unserer Familie. Oder sogar das Leben.

 Wir müssen hart kämpfen.

Wir sind nicht an die Einschränkungen gewöhnt, aber wir müssen widerstehen. Bald werden wir Medikamente haben und ein Impfstoff wird fertiggestellt.

 Bitte widerstehen und nicht krank werden. Bitte wenden Sie Desinfektion und soziale Distanz an. Wir sind verpflichtet, gesund zu bleiben. Bald werden wir das Virus besiegen.

 

Sie können einen Kommentar schreiben und Ihre Meinung sagen. Oder Sie können über alles schreiben. Wir müssen zusammen bleiben und kommunizieren. Bald werden wir mit Neuigkeiten von unserer Aktivität zurückkehren.

Bitte "Teilen" Sie mit Ihren Freunden.